Informationen gemäß § 93 Abs. 1 MStV

Answer

Was sind die Kriterien, die über den Zugang eines Inhalts zur XING Plattform und über den Verbleib entscheiden?

Was sind die zentralen Kriterien der Aggregation, Selektion und Präsentation von Inhalten und ihre Gewichtung?

Wie ist die Funktionsweise der eingesetzten Algorithmen?

Hier findest Du die Antworten auf diese Fragen:

 

Welche Arten von Inhalten gibt es auf XING?

Die XING Plattform bietet ihren Mitgliedern Inhalte (vor allem Texte, Bilder, Tonaufnahmen und Videos) aus verschiedenen Quellen an. Weil XING ein Karrierenetzwerk ist, sollen sich diese Inhalte im Wesentlichen auf Berufs-, Branchen- und Wirtschaftsthemen fokussieren und zudem den gängigen, juristischen und journalistischen Regeln entsprechen. Dabei gibt es vier Inhaltstypen:

  1. Inhalte von XING Mitgliedern:
    • Von direkten Kontakten des Mitglieds geteilte Beiträge (diese können Text, Bilder und Links zu externen Inhalten enthalten),
    • Beiträge, die Kontakte des Mitglieds geteilt, kommentiert oder mit "Gefällt mir" markiert haben, sowie
    • Informationen über Profiländerungen der Kontakte und neue Kontakte im Netzwerk.
  2. Inhalte von Quellen, denen das Mitglied folgt (z. B. News-Seiten, Insider, Unternehmen, Gruppen oder Events).
  3. Empfehlungen von XING (automatisiert oder redaktionell), beispielsweise Personen, Stellenanzeigen, News-Artikel oder -Quellen sowie Beiträge nicht vernetzter XING Mitglieder.
  4. Gesponserte Inhalte (Bezahlte Beiträge in verschiedenen Bereichen).

In einigen Fällen werden mehrere Inhalte derselben Art zusammengefasst (z. B. Geburtstage mehrerer Kontakte am selben Tag). Zudem werden Inhalte an einigen Stellen, insb. wenn es sehr viele sind, ausgewählt und sortiert, insbesondere nach individueller Relevanz für das Mitglied.

Wie dies im Detail funktioniert, erläutern die folgenden Informationen.

 

Zu den Inhaltstypen 1 und 2:

Um Mitgliedern die für sie besonders interessanten Inhalte zu präsentieren, werden diejenigen Beiträge priorisiert, die für das jeweilige Mitglied die höchste Interaktionswahrscheinlichkeit haben. Diese setzt sich dabei aus einer Reihe von Kriterien zusammen, die wir anhand vergangener Nutzungsdaten identifiziert haben:

  • Wie populär ist diese Art von Beitrag für das Mitglied? Bestimmte Mitglieder lesen bestimmte Arten von Beiträgen lieber als andere (z. B. geteilte Links oder Artikel von News-Seiten).
  • Haben viele andere Nutzer diesen Beitrag gelesen? Wahrscheinlich ist er dann auch für Mitglieder interessanter, die ihn noch nicht gesehen haben.
  • Wie wichtig ist die Person oder Quelle, die den Beitrag geteilt hat, für das Mitglied? Beiträge von Personen oder Quellen, die in der Vergangenheit von diesem Mitglied viel gelesen wurden, haben höheres Gewicht.
  • Wie viel soziale Interaktion ("Gefällt mir"-Markierungen, Kommentare, etc.) gibt es für den Beitrag und wie oft wurde er geteilt? Je mehr andere Mitglieder einen Beitrag markiert, kommentiert oder geteilt haben, desto interessanter ist er wahrscheinlich.
  • Wie alt ist der Beitrag? Ältere Beiträge verlieren, je nach Art des Beitrags, unterschiedlich schnell an Relevanz.
  • Wurde dem Mitglied der Beitrag schon einmal gezeigt? Wiederholungen führen zu einer Herabstufung.

All diese Kriterien werden zu einer Bewertung kombiniert und bestimmen die Reihenfolge, in der Beiträge angezeigt werden.

Diese individuelle Aussteuerung und Auswahl der Inhalte findet nur auf bestimmten Seiten statt, z. B. der Startseite, Themenseiten, E-Mail- Newsletter etc. Es ist zudem aber immer möglich, sich alle Beiträge einer Quelle anzusehen. Hierfür sind im Profilbereich der Mitglieder sowie auf den Unternehmens- und News-Seiten Bereiche hinterlegt, die alle veröffentlichten Beiträge, nach Neuigkeit sortiert, enthalten (ebenso in Foren von Gruppen sowie auf Eventseiten). Darüber hinaus ist die volle, nach Neuigkeit sortierte Liste aller für ein Mitgliedverfügbaren Beiträge auf der Startseite mit einem Klick erreichbar.

 

Zu Inhaltstyp 3:

Da der Bezug von Inhalten des Typs 1 und 2 bestimmte Aktivitäten des Mitglieds voraussetzt (Folgen der Neuigkeiten von Unternehmens- und News-Seiten, Knüpfen von Kontakten, etc.), mischt XING aktiv Beiträge als Empfehlung bei. Diese sind in der Regel auch als Empfehlung kenntlich gemacht.

Ziel dieser Empfehlungen ist es, den Mitgliedern neue Kontaktmöglichkeiten sowie möglichst passende Inhalte anzubieten, um die personalisierten Seiten individuell interessanter zu gestalten. Da diese Empfehlungen individuell sind, werden vorhandene Informationen des jeweiligen Mitglieds herangezogen, um passende Inhalte manuell oder automatisiert auszuwählen.

Je nach Art des Beitrags (beispielsweise Stellenanzeige, Wortbeitrag, Event-Empfehlung) werden dabei leicht unterschiedliche Daten für die individuelle Empfehlung herangezogen:

Dies beinhaltet von den Mitgliedern bereitgestellte Informationen (wie z. B. der Arbeitsort oder die Berufsbranche im Mitgliederprofil, gewählte Wunsch-Arbeitgeber auf den Unternehmens-Seiten oder hinterlegte Wunschgehälter) sowie Nutzungsdaten: Welche Inhalte wurden bisher angesehen und angeklickt? Auf welche Inhalte hat das Mitglied reagiert, z. B. mit einem Kommentar?

 

Zu Inhaltstyp 4:

In einigen Bereichen der Plattform werden gesponserte Inhalte gegen Bezahlung des Werbenden platziert. Diese Platzierung basiert auf einer jeweils individuellen Auktion. Dabei werden neben bekannten Nutzerdaten (siehe Inhaltstyp 3) Targeting-Kriterien sowie die Budgetierung des jeweiligen Werbemittels in Echtzeit geprüft, um die passende Platzierung auszuwählen. Bezahlte Inhalte sind als solche kenntlich gemacht.

FAQ ID: 68230