Tipps für eine erfolgreiche lokale Gruppe

Answer

Wir möchten Dich dabei unterstützen. Deshalb haben wir für Dich hier einige Tipps und Tricks aufgelistet:

  1. Wie Du Deine Gruppe hervorhebst
  2. Wie Du andere dazu bringst, Deiner Gruppe beizutreten
  3. Wie Du Dein erstes Event planst und Teilnehmer·innen für Deine Gruppen-Events findest
  4. Wie Du Deine Gruppe bewirbst
Image

1. Wie Du Deine Gruppe hervorhebst

Ohne Logo, Texte und anstehende Events wirkt jede Gruppe unscheinbar und inaktiv. Bring also etwas Farbe und Leben in die Gruppe:

  • Lade ein Logo hoch. Z.B. ein Bild von einem Deiner Events.  Nimm vorerst ein Standard-Logo, falls Du noch nicht weißt, was Dein Logo zeigen soll. Denk aber an ein Motiv für Dein Logo, wenn Du bei Deinem ersten Gruppen-Event Fotos schießt. Hier findest Du Tipps für ein gutes Gruppenbild.
  • Stell Deine Gruppe unter "Über uns" vor und beschreibe das Thema, für wen sie interessant sein könnte oder wann, wo und wie häufig Eure Treffen stattfinden. Denk daran, Bilder und Fotos hinzuzufügen, die Deinen Besucher·innen gleich einen Eindruck über Deine Gruppe und die Atmosphäre Deiner Events geben. z.B. von Deinen früheren Events, der Location, die Du für die Treffen ausgesucht hast oder Deinem Fachthema. Falls Du noch nichts davon zur Verfügung hast, stellst Du Dich einfach selbst vor und zeigst ein Bild von Dir. Hier findest Du weitere Tipps für Deine „Über uns“ Seite.
  • Erstell gleich Dein erstes Event. So wirkt Deine lokale Gruppe sofort interessant für potenzielle Gruppenmitglieder. Veranstalte z.B. ein Kennenlern-Event, um die Community zusammenzubringen. Dadurch wissen Besucher·innen Deiner Gruppe, dass Du bereits Treffen veranstaltest. Keine Sorge, wenn Du anfangs noch nicht genügend Gruppenmitglieder hast, um ein erstes Event zu füllen. Lad Deine Kontakte zu Deinen Events ein oder teil Dein Event auf der XING Startseite. Wir empfehlen Dein Event auch im XING Eventmarkt und schicken passenden Mitgliedern einen Newsletter, wo wir Dein Event vorstellen. So gewinnt Deine Gruppe Reichweite und Mitglieder. Mehr zum Thema Events liest Du hier.

Ein Beispiel einer einladenden "Über uns" Seite als Orientierung:

Image
Image

2. Wie Du XING Mitglieder dazu bringst, Deiner Gruppe beizutreten

Zu Beginn hat Deine Gruppe noch keine Mitglieder, aber das lässt sich schnell ändern.

  • Erzähl Deinen Kontakten, Kollegen und Freunden per Nachricht auf XING von Deiner Gruppe und lade sie dazu ein. Das kannst Du über die Funktion „In Gruppe einladen“ unter „Mehr“ auf Deiner Gruppenseite. Alternativ kannst du über das Profil des jeweiligen Bekannten per Klick auf die drei Punkte „In Gruppe einladen“.
  • Bitte Deine Mitglieder, selbst Kollegen und Freunde einzuladen oder mitzubringen.
  • Plan besonders zu Beginn viele Events. Denn diejenigen, die bei einem Event zusagen, sind sicher auch an Deiner Gruppe interessiert. Mit jedem Event begrüßt Du dann neue Mitglieder - und Deine lokale Gruppe wächst.
Image

3. Wie Du Dein erstes Event planst

Dein erstes Event muss weder perfekt noch groß sein. Du kannst sicher sein, die ersten Gruppenmitglieder freuen sich über den persönlichen Austausch mit Gleichgesinnten auch in kleinem Kreis. Wenn Du noch keine Erfahrung in der Event-Planung oder wenig XING Kontakte hast, starte doch z.B. mit einem informellen Stammtisch in einem Café oder Restaurant. Im Gespräch mit den Teilnehmer·innen findest Du heraus, welche Erwartungen oder Präferenzen Deine Mitglieder haben. Wer weiß – vielleicht ist auch eines der Mitglieder bereit, Dich bei der Planung zukünftiger Events oder der Moderation Deiner Community zu unterstützen. Wichtig ist, dass Du sich traust loszulegen!

Klick zum Erstellen Deiner Event-Seite auf den Button „Gruppen-Event organisieren“ und füll alle relevanten Felder aus. Wenn Du noch nicht alle Informationen zur Hand hast, kannst Du Dein Event als Entwurf speichern. Sobald Du fertig bist, klick auf „Event aktivieren“. Deinen Entwurf findest du späteren Bearbeitung hier wieder. 

Deine Event-Seite steht? Dann lade Deine Gruppenmitglieder ein:

(Hinweis: Deine Gruppenmitglieder werden nicht automatisch eingeladen. Damit Deine Gruppenmitglieder von Deinem Event erfahren, musst du selbst aktiv werden.)

  • Auf Deiner Event-Seite auf XING kannst Du unter dem Menüpunkt "Bewerben" Kontakte und Gruppen einladen. Wähl hier Deine Gruppe aus und klick auf "Alle auswählen", um all Deine Gruppen-Mitglieder einzuladen. Lade außerdem Teilnehmer·innen früherer Gruppen-Events, Deine eigenen Kontakte oder Besucher·innen der Event-Seite ein.
  • Zeitlich versetzt kannst Du auf Dein Event auch über eine Moderatoren-Info hinweisen. Alle Mitglieder erhalten dann automatisch eine E-Mail. Setz dazu einfach ein Häkchen bei Moderator-Info, wenn Du in Deiner Gruppe einen Beitrag schreibst und vergiss dabei nicht, auf Dein Event zu verlinken.

 

Du wirst sehen: Deine Community wächst. Und Deine Events inspirieren Leute und bringen sie im echten Leben zusammen - eine gute Planung hilft dabei:

Wo soll Dein Event stattfinden? Denk an ...

  • die Anzahl Deiner Gäste (Wenn es sich bei Deinem Event um eine kostenlose Veranstaltung handelt, dann werden erfahrungsgemäß nicht alle Personen, die zugesagt haben, erscheinen. Die Höhe der sog. „No-Show Rate“ variiert sehr stark, liegt aber durchschnittlich bei 50%. Denk bei der Suche nach der Location daran!)
  • Spezielle Ausstattung, z.B. Internet, Wlan, Stühle, Stehtische, etc.
  • Erreichbarkeit (Vergiss nicht die Beschilderung, damit Deine Gäste den Weg finden)
  • Barrierefreiheit

Wann soll Dein Event stattfinden?

  • An einem Wochentag - einfacher für Pendler. Wir empfehlen Dir dafür Dienstag, Mittwoch oder Donnerstag.
  • Am Wochenende - geeignet für besondere Events, die eine Aktivität beinhalten
  • Vor der Arbeit/ in der Mittagspause/ nach der Arbeit, je nach Tätigkeit der Mitglieder
  • Regelmäßig, z.B. jeden dritten Donnerstag im Monat

Was willst Du bieten?

  • Brauchst Du eine Bühne, z.B. für Speaker
  • Brauchst Du weitere Ausstattung, z.B. Beamer, Mikrofon, Musikanlage, etc.
  • Bietest Du Snacks und Getränke oder ein Willkommensgetränk zur Begrüßung?
  • Brauchst Du Materialien, z.B. Stift und Papier oder Deko für die Tische

Welche Atmosphäre willst Du kreieren?

  • ein Stammtisch passt z. B. besser in eine Bar oder ein Wirtshaus als in ein schickes Restaurant.
  • ein leerer Raum mit Stühlen genügt zwar für eine Präsentation, trägt aber nicht dazu bei, dass sich Deine Teilnehmer·innen wohlfühlen.
Image

4. Wie Du Deine Gruppe bekannst machst

Wir schlagen Deine lokale Gruppe und Deine Events passenden Personen vor. Z.B. auf deren Startseite und in einem wöchentlichen Newsletter. Du kannst aber auch selbst einiges tun, um Deine Gruppe zu bewerben:

  • Teil die URL Deiner lokalen Gruppe auf XING, Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, und wo auch immer Du potentielle Mitglieder und Teilnehmer·innen vermutest.
  • Lade Deine bestehenden Kontakte, die sich für das Thema Deiner Gruppe interessieren, unter „Mehr“ –> „In Gruppe einladen“ mit einer personalisierten Nachricht in Deine Gruppe ein.
  • Such nach passenden XING Mitgliedern in der Mitgliedersuche. Du kannst nach Stichworten suchen und die Ergebnisse anschließend nach Deiner Region filtern. Über das Profil eines Mitglieds kannst Du per Klick auf die drei Punkte wiederum die Option „In Gruppe einladen“ wählen.
  • Wähl einen passenden Instagram Hashtag und bitte Deine Gruppenmitglieder, diesen beim Teilen von Fotos zu verwenden.
  • Teil Deine Gruppe auf anderen Seiten (z.B. in Foren oder in Kommentaren auf Blogs und unter Artikeln, die zu Deinem Thema passen).
  • Such nach anderen Gruppen, Blogs oder Newslettern, die Dein Thema behandeln oder inhaltlich passen und bitte die Verantwortlichen, Deine Gruppe zu empfehlen.
  • Denk auch mal daran, Deine Gruppe analog zu bewerben. Z.B., indem Du in einem lokalen Coworkingspace oder Bürogebäude oder bei anderen Events Flyer austeilst oder Deine Gruppe einfach erwähnst. Frag aber bitte vorher, ob die Verantwortlichen damit einverstanden sind.
Image

Noch ein Gedanke zum Abschluss ...

Jeder sollte sich in Deiner Gruppe und bei Deinen Events wohlfühlen. Auch Du selbst. Nachdem Du eine lokale Gruppe gegründet hast, wissen noch wenige Menschen davon. Das heißt, dass Du bei Deinen Events anfänglich nicht so viele Teilnehmer·innen begrüßen wirst. Lass Dich davon nicht entmutigen! Das ist ganz normal. Denk daran, dass Deine Mitglieder und potentiellen Teilnehmer·innen anfangs vielleicht zurückhaltend sind. Nicht alle sind von Natur aus aufgeschlossen und lernen leicht neue Leute kennen.

Hilf ihnen, ihre anfängliche Zurückhaltung zu überwinden. Z.B., indem Du genau beschreibst, was sie erwartet, damit sie bei jedem Event explizit Zeit zum Kennenlernen einplanen.

 

Bist Du soweit?

Eine lokale Gruppe ist ein wunderbarer Ort, um sich zu verwirklichen, neue Leute kennenzulernen und sich gegenseitig zu inspirieren.

Viel Spaß und viel Erfolg damit!

FAQ ID: 67943