Offene und geschlossene Gruppen

Answer

Du entscheidest, ob XING Mitglieder Deiner Gruppe ohne Antrag beitreten können oder Du jede Beitrittsanfrage manuell bestätigst.

Die größte Reichweite erzielst Du mit einer offenen Gruppe. Bei einer offenen Gruppe sind alle Inhalte, sprich die „Über uns“ Seite und alle Diskussionsbeiträge, Events und die Mitgliederliste für alle XING Mitglieder sichtbar. Diese Einstellung hilft Dir bei der Bewerbung Deiner Gruppe, indem potenzielle Mitglieder noch vor einem Beitritt sehen können, welche Inhalte und Events sie erwarten. Zudem können Mitglieder der Gruppe direkt beitreten.

Hinweis: Du kannst eine offene Gruppe jederzeit zu einer geschlossenen Gruppe umwandeln. Fahr mit der Maus über den Gruppennamen und klick das Stiftsymbol an, um die Umstellung vorzunehmen.

Geschlossene Gruppen dienen dazu, sensible oder interne Themen mit einem bestimmten Personenkreis zu diskutieren und nur diesem Zutritt zur Gruppe zu gewähren. Als Gruppen-Moderator·in hast Du die Möglichkeit, einen Beitritt von bestimmten Bedingungen abhängig zu machen und ggf. Beitrittsanfragen abzulehnen. Personen, die noch nicht Mitglied einer geschlossenen Gruppe sind, können weder die Inhalte der Foren noch die Gruppen-Mitglieder oder Moderator·innen sehen. Nur die "Über uns" Seite ist sichtbar. Hier kannst Du also z.B. über Voraussetzungen zum Beitritt Deiner Gruppe informieren. XING Mitglieder, die Deiner Gruppe beitreten wollen, müssen mit der Beitrittsanfrage eine Begründung formulieren.

Hinweis: Wenn Du eine geschlossene Gruppe in eine offene ändern willst, kündige das bitte mit einer Moderator-Info an und beantrage dann 14 Tage später über das Kontaktformular die Umstellung bei uns.

FAQ ID: 854