Die Kosten für die Mitgliedschaften und Zusatzpakete steuerlich absetzen

Answer

Bei einer ausschließlich beruflichen Nutzung der Plattform ist die Angabe der monatlichen Premium-Mitgliedschaftsbeträge als Betriebsausgabe oder Werbungskosten beim deutschen Finanzamt möglich.

Ob dies auch in Deinem Fall und auch für das ProJobs- oder ProBusiness-Zusatzpaket gilt, kann Dir Dein Steuerberater im Zweifelsfall sicherlich einschätzen. Wird die Plattform auch privat genutzt, sind die Beträge nicht steuerlich absetzbar.

FAQ ID: 997