Diese Berechtigungen nutzt die XING Android App

XING Hilfebereich

Diese Berechtigungen nutzt die XING Android App

  • Identität: Wir verwenden diese Information, um Sie als XING-Mitglied eindeutig zu erkennen bzw. um für Sie eine neue XING-Mitgliedschaft erstellen zu können.
  • Kontakte: Durch die Kontaktfreigabe können Sie Ihre XING-Kontakte in das Adressbuch Ihres Gerätes importieren.
  • Fotos/Medien/Dateien: Auf die Bildergalerie greifen wir zu, um es Ihnen zu ermöglichen, Bilder in Forenbeiträgen zu posten oer per Nachricht zu versenden.
  • Kamera: Die Kamera nutzen wir, um es Ihnen zu ermöglichen, Bilder für Forenbeiträge aufzunehmen und um Visitenkarten einzuscannen.
  • NFC nutzen wir für die “Beam“-Funktion, mit der Sie per Berührung zweier Geräte einen neuen XING-Kontakt knüpfen können.
  • Konten erstellen und Passwörter festlegen: Nutzerzugänge und Passwörter benötigen wir für die automatische Synchronisation der XING-Kontakte mit dem Adressbuch Ihres Gerätes.
  • Beim Start ausführen: Die App startet beim Neustart Ihres Gerätes, damit Sie zuverlässig über Geburtstage und Profilbesucher benachrichtigt werden.
  • Zugriff auf alle Netzwerke: Damit alle Bereiche von XING auf dem neuesten Stand bleiben, nutzen wir alle verfügbaren Netzwerkzugänge.
  • Die Vibrationsfunktion nutzen wir für Benachrichtigungen.
  • Ruhezustand deaktivieren: Der Standby-Modus wird verhindert, wenn Push-Benachrichtigungen eintreffen oder aktuelle Geburtstage und Profilbesucher abgerufen werden.
  • Ihre Netzwerkverbindungen werden geprüft, damit wir gemäß Ihrer Präferenz nur bei WLAN- oder auch bei 3G-Verbindungen Daten synchronisieren.
  • Synchronisierung aktivieren oder deaktivieren: Wir aktualisieren regelmäßig Ihre XING-Konakte, die Sie in das Adressbuch Ihres Gerätes importieren lassen können.
FAQ ID: 67572
War diese Antwort hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Nach oben